SchnarchtherapieSchlafapnoe-/ Schnarchtherapie

Das Problem

Die Lösung

Sie tragen nachts eine so genannte Schnarchschiene.
Das Schnarchgeräusch entsteht häufig durch Flattern weicher Gewebeteile. Es wird dadurch hervorgerufen, dass der Unterkiefer des Schnarchers in Richtung der Atemwege fällt und diese verengt. Die Luft muss nun eine eingeengte Stelle passieren. Damit die Luftmenge gleich bleibt, muss die Luft mit einer höheren Geschwindigkeit passieren.

Diese beiden Bedingungen rufen das Flattern weicher Gewebeteile (also das Schnarchen) hervor. Die Schnarchschiene verschafft Abhilfe, indem sie den Bewegungsspielraum des Unterkiefers einschränkt und den weichen Gaumenanteil strafft.

Zusätzlich arbeiten wir in enger Kooperation mit Schlafmedizinern zusammen, um eventuelle weitere Ursachen ausschließen zu können oder beheben zu lassen.

Haben Sie Fragen rund um Ihre Zahngesundheit.Wir sind gerne für Sie da.Kontakt & Öffnungszeiten
Zum Seitenanfang