Implantate

Seit vielen Jahren sind Implantate das Mittel der Wahl bei fehlenden Zähnen.

Immer mehr Patienten kommen mit Fragen zu Implantaten und implantatgetragenem Zahnersatz in die Praxis Dr. Melchior&Team in Köln. Als Implantologen bietet Ihnen unsere Praxis die gesamte Bandbreite von hochwertigen Zahnimplantaten nebst Nachbehandlung vor Ort in der Praxis im Kölner Mediapark. Damit Sie sich vorab ein Bild machen können, erklären wir Ihnen im Folgenden häufig gestellte Fragen und Begriffe sowie grundsätzliches zu Materialien und Operationsmethoden.

Hier ein kleiner Überblick unserer Leistungen:

Implantate in der modernen Zahnheilkunde für Patienten aus Köln und Umland

In der Allgemeinmedizin bezeichnet man ein für längere Zeit oder auch dauerhaft in den menschlichen Körper zur Unterstützung eingepflanztes Material als Implantat, abgeleitet vom lateinischen implantare = hineinpflanzen. Dauerhafte Implantate unterstützen oder ersetzen bestimmte Körperfunktionen wie Gelenke.
In der Zahnheilkunde befasst sich die Implantologie mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten in den Kieferknochen, an die Stelle fehlender Zähne. Die Implantate übernehmen die Funktion der Zähne und dienen als künstliche Zahnwurzeln zur Verankerung von Zahnkronen oder Zahnersatz. Biomechanisch sind Zahnimplantate durch ihre feste Verankerung im Kieferknochen mit natürlichen Zahnwurzeln vergleichbar und genauso dauerhaft.

Die verwendeten Implantate sind aus Titan oder Keramik. 

Wann werden Implantate verwendet?

Implantate werden immer als Ersatz für verlorengegangene Zähne in den Kieferknochen von Patienten in Köln und Umland implantiert.

Hierbei ist die weitaus häufigste Indikation für Zahnimplantate die Einzelzahnlücke, gefolgt von Freiendsituationen, bei denen der letzte Zahn in der Reihe fehlt. Aber auch Schaltlücken, also mehrere fehlende Zähne hintereinander mit noch eigenen Zähnen am Anfang und am Ende, können mit Zahnimplantaten geschlossen werden; daneben können mit Implantaten auch bei komplett fehlenden eigenen Zähnen Grundlagen für dauerhaft festsitzenden Zahnersatz geschaffen werden.

Wo werden Implantate gemacht ?

Die zahnärztliche Implantologie wird von Zahnärzten, Oralchirurgen und Fachärzten für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und Implantologen durchgeführt – im Idealfall wie in der Praxis Dr. Melchior&Team in Köln aus einer Hand.
Auf dem Fachgebiet der Zahnheilkunde gilt der Implantologe als Spezialist, der sein Wissen in Fortbildungen erworben hat.
Sowohl die Erfahrung als Zahnarzt, als auch moderne minimalinvasive Operationsmethoden und hochwertige Implantate sind wesentliche Faktoren für die erfolgreiche Implantologie.
So bieten computergestützte Planung, wie die Anfertigung von DVT Aufnahmen (Dentalvolumentomografien) und 3D-navigierten Bohrschablonen mehr Sicherheit und Garantie bei der Versorgung mit Implantaten.

 

Anfahrt aus Kölner Stadtteile

Hier eine Übersicht von Stadtteilen in Köln. Wählen Sie eine Route zur Zahnarztpraxis für Zahnimplantate:

Köln Implantologie - Dr. Melchior & Team

Worin liegen die Vorteile der dentalen Implantologie?

Unsere Zähne dienen nicht nur der Nahrungsaufnahme, sondern prägen die Gesichtszüge und das gesamte Erscheinungsbild. Schon beim Verlust eines einzigen Zahns können Funktionsstörungen beim Kauen entstehen und das Aussehen beeinträchtigt werden.

Hier kann die moderne Implantologie durch ihre Techniken und Konzepte Abhilfe schaffen. Ihre Hauptvorteile liegen in der Erfolgssicherheit, ihrer Vielseitigkeit und Bioverträglichkeit nicht nur für Patienten aus Köln und Umland.

Die zahnärztliche Implantologie zählt zu den erfolgreichsten medizinischen Eingriffen: Erfahrungsberichte aus über 40 Jahren dentaler Implantologie zeigen, dass Zahnimplantate in über 90% der Fälle in den Kiefer einheilen und ihre Funktion als künstliche Zahnwurzeln erfüllen – es sind Liegezeiten von mehr als 40 Jahren bekannt.

Diese Quote kann durch eine konsequent durchgeführte postoperative Infektionsprophylaxe auf nahezu 100% gesteigert werden. 

Ein weiterer Vorteil der modernen Implantationstechniken liegt in ihrer Vielseitigkeit begründet: Sie kann mit ihren verschiedenen Zahnersatz Konzepten sowohl Einzelzähne, als auch Freiendsituationen oder zahnlose Kiefer gleichermaßen versorgen; und das gilt sowohl für herausnehmbaren Zahnersatz als auch für festsitzende Prothesen.

Außerdem verhindern Implantate den Verlust von Kiefernknochensubstanz, da sie aufgrund ihrer Biokompatibilität problemlos in den Knochen einwachsen können und nicht abgestoßen werden.

Als Material für Implantate wird heute hauptsächlich reines Titan verwendet; Titan bildet mit Sauerstoff eine schützende Oxidschicht, es rostet weder, noch verfärbt es sich. Mit dem Knochen geht Titan eine molekulare Verbindung ein, weswegen es bei chirurgischen Eingriffen keine allergischen oder Fremdkörperreaktionen auslöst. Folgeinfektionen und aufwändige Nachbehandlungen gibt es kaum und die Einheilzeit beträgt im Normalfall nur 3 bis 6 Monate.

Nach der erfolgreichen Einheilung werden Ihre Implantate entsprechend der Situation mit ästhetischem Zahnersatz versorgt. Diese sogenannten Suprakonstruktionen können Keramikkronen oder Brücken sein. Aber auch umfassendere Versorgungsformen mit Kombinationen aus festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz kommen in Frage.

Fragen zu den Behandlungsmethoden und Kosten für Zahnimplantate?

Die Zahnärzte der Zahnarztpraxis Dr. Melchior&Team in Köln freuen sich, Sie gerne direkt beraten zu dürfen.
Sollten Sie Fragen zu den Kosten oder Behandlungsmethoden, über Zahnersatz mit Implantaten, haben zögern Sie nicht und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Zum Seitenanfang