Ästhetische Zahnheilkunde

Das Lächeln und die Zähne sind der erste Eindruck eines Menschen, daher signalisieren schöne, weiße Zähne Gesundheit, Jugend und Selbstbewusstsein. Fehlende, abgeschliffene, verfärbte oder defekte Zähne hingegen, beeinträchtigen dagegen unser Aussehen, Wohlbefinden und die Lebensqualität.

Die Ästhetische Zahnheilkunde soll das natürliche Aussehen und die Schönheit erhalten bzw. wiederherstellen, ohne die Sprech- und Kaufunktion negativ zu beeinflussen. Das Hauptaugenmerk liegt also nicht allein auf einer ästhetisch perfekten Zahnreihe oder dem perfekten Lächeln, sondern die Mund- und Zahngesundheit im Ganzen, steht hierbei ebenfalls im Vordergrund. Ein langlebiger und natürlicher Zahnersatz soll wieder neue Lebensqualität schaffen.

Aus diesen Gründen arbeitet ein Zahnarzt der sich auf die Ästhetische Zahnheilkunde spezialisiert hat, in der Regel mit anderen Spezialisten aus den Bereichen der Implantologie, der Kieferchirurgie und der Parodontologie zusammen. Auch haben sich inzwischen zahlreiche Meisterlabore und Zahntechniker auf die Ästhetische Zahnheilkunde und die individuelle Herstellung besonders hochwertigen und natürlich ästhetischen Zahnersatz spezialisiert. Neue Werkstoffe wie zahnfarbene Hochleistungskeramik ermöglichen die Herstellung von Verblendschalen oder Veneers, Zahnkronen, Inlays und Implantaten, die sich kaum noch von den natürlichen Zähnen unterscheiden. Unter Einsatz von Computersimulationen kann sowohl die Anpassung, als auch die Farbgestaltung erleichtert werden. All dies zusammen ermöglicht schöne, natürliche Zähne und ein rundum gesunden Gefühl im Mund.

Hier ein kleiner Überblick unserer Leistungen:

Anfahrt aus Kölner Stadtteile

Hier eine Übersicht von Stadtteilen in Köln. Wählen Sie eine Route zur Zahnarztpraxis für Zahnimplantate:

Köln Implantologie - Dr. Melchior & Team

Rotes Zahnfleisch und weiße Zähne

Vorbeugung und Therapie der ästhetischen Zahnheilkunde

Die Grundvoraussetzung für ästhetisch-schöne Zähne ist das harmonische Zusammenspiel von Zähnen und Zahnfleisch: Natürlich weiße Zähne. Umschlossen von gesundem rosafarbenem Zahnfleisch. Die meisten ästhetischen Probleme entstehen aus Zahnfleischerkrankungen, Zahnfehlstellungen und Zahndefekten. Doch auch Zahnverlust kann Defekte begünstigen, besonders am Kieferknochen und dem umliegenden Zahnfleisch.

 Vorbeugung und Therapie von Zahnfleischentzündungen ist somit in jedem Alter wichtig, aber je früher man beginnt, desto eher kann man dem Zahnfleischrückgang entgegen wirken.
Aber auch kleine Schönheitsmakel wie Verfärbungen, Unfallnarben, Verdickungen oder nicht entzündungsbedingten Zahnfleischrückgang können mithilfe neuester Therapiemethoden, wie z.B. Laserbehandlungen oder Zahnfleischtransplantationen ästhetisch versorgt werden.
Die Ästethische Zahnheilkunde umfasst nicht nur die Zahnärztliche Prophylaxe in Form der professionellen Zahnreinigung oder Zahnfleischrekonstruktionen- oder Behandlungen, sondern auch ästhetischer Zahnersatz wie zu Beispiel Voll-, Teilkronen, Inlays oder Veneers.

Kleine bis mittlere Zahndefekte können mit Keramikinlay versorgt werden. Diese werden, im Gegensatz zu Füllungen, im Zahntechnischen Labor hergestellt und können farblich individuell gestaltet werden.

Auch Brücken und Kronen aus Vollkeramik sind inzwischen so stabil und langlebig, dass in der Zahnmedizin zunehmend auf Konstruktionen aus Metall verzichtet werden kann – und der Patient fühlt sich beschwerdefreier und wohler, da Keramik biokompatibel ist und keine allergischen Reaktionen auslöst.

Kleinere Mängel wie Kratzer, Verfärbungen, Unregelmäßigkeiten, oder auch zu breite Zahnzwischenräume, zu schmale, zu schiefe oder zu kurze Zähne im Frontzahnbereich, lassen sich durch hauchdünne Verblendschalen, Veneers, aus Keramik kaschieren. Diese Veneers sie sind nicht dicker als eine Kontaktlinse und lassen sich farblich perfekt anpassen. Hierbei wird die gesunde Zahnsubstanz leicht angerauht, somit bleibt der Zahnschmelz erhalten. Die Verblendschale wird mittels eines Komponenten Spezialklebers dauerhaft an der Zahnoberfläche fixiert. 

Wenn es nur um die Zahnfarbe geht, kann ein professionelles Bleaching helfen. Dafür kennt die ästhetische Zahnmedizin verschiedene Methoden, mit denen sich die Zähne individuell aufhellen lassen. Ob der gewünschte Ton oder die erhoffte Ebenmäßigkeit durch das Bleaching allein zu erreichen sind, hängt unter anderem vom Zahnstatus sowie von Ausmaß und Ursprung der Verfärbungen ab.

Immer mehr Patienten kommen mit Zahnschmerzen, funktionellen Zahnproblemen und mangelhafter Zahnästhetik in die Zahnarztpraxis und stellen eine besondere Herausforderung an die Behandler dar.
Für einen Spezialisten für Zahnästhetik ist die Wiederherstellung der Ästhetik ebenso wichtig wie die Funktion der Zähne; das bedeutet, dass Aussehen und Funktion eine Einheit bilden und nicht nur von kosmetischen Gesichtspunkten ausgegangen werden darf. Ästhetische und funktionale Lösungen lassen sich am besten in der Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten erreichen: Parodontologen, Endodontologen, Implantologen und Kieferorthopäden sind für die Therapie zuständig, zahntechnische Labors besorgen die Herstellung nach computergestützten 3D-Modellen.
Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, den Patienten mit Zahnersatz zu versorgen, der individuell an dessen Erscheinungsbild und seine Zahnsituation angepasst ist. Ästhetischer Zahnersatz passt sich in Form und Farbe der persönlichen Natur des Patienten an.
Ästhetische und gesunde Zähne sind nicht nur schön fürs Auge, sondern gewähren dem Patienten allgemeines Wohlbefinden und mehr Selbstvertrauen.

Zum Seitenanfang